„Echt super!": Die "i-star" im Pongau

Bei der Berufsinformationsveranstaltung in St. Johann konnten sich Jugendliche über eine Karriere in technischen Berufen informieren.

Mehr als 500 Jugendliche nutzen die Gelegenheit, sich bei der „i-star 2019“ über technische Berufe zu informieren. Viele Betriebe kennenlernen und auch selbst Dinge ausprobieren, das war für die meisten jungen Besucher der Pongauer Berufsinformationsveranstaltung das Motto des Tages. „Echt super“, fanden das die interessierten Jugendlichen, die von den Neuen Mittelschulen, den Polytechnischen Schulen sowie von AHS, Handels- und Fachschulen nach St. Johann kamen. Für alle, die ihre Berufsorientierung noch nicht abgeschlossen haben und noch nicht wissen, welchen Beruf sie später einmal ausüben wollen, ist die i-star die perfekte Informationsplattform. Manche der Besucher nutzten die Chance und vereinbarten gleich einen Schnuppertag in einem Industriebetrieb und informierten sich direkt bei den Personalchefs über die richtige Bewerbung.

Die Projektpartner von „i-star“ sind: Alba, Amari, Atomic, ESW Sulzau-Werfen, eurofunk Kappacher, Liebherr, Gasperlmair, Meissl, SAG, Salzburg AG, ÖBB, Bosch sowie AMS, TAZ Mitterberghütten, WIFI, Landesschulrat Salzburg Bildungsregion Pongau und die Industriellenvereinigung Salzburg.

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild