Ergebnis der Nationalratswahl als klare Bestätigung der Reformarbeit

IV-Salzburg Präsident Peter Unterkofler: Reformarbeit bestätigt – Stabile Koalition für den Standort

Peter Unterkofler, Präsident der Industriellenvereinigung Salzburg: Zukünftige Regierung muss den Reformweg weitergehen

„Österreich hat gewählt! Das Ergebnis der Nationalratswahl ist eine klare Bestätigung der Reformarbeit. Ich meine grundsätzlich, dass nun die Wahlgewinner miteinander reden sollten. Jetzt gilt es eine nachhaltige Regierungskoalition mit einer stabilen Mehrheit zu bilden und bereits angekündigte Vorhaben wie die Steuerreform möglichst rasch umzusetzen - eine spürbare Entlastung muss auch bei den Unternehmerinnen und Unternehmern ankommen. Klar sollte auch sein, dass eben erst umgesetzte Gesetzesvorhaben, wie die Arbeitszeitflexibilisierung und das Standortentwicklungsgesetz, nun keinesfalls zurückgenommen werden. Und im Bildungsbereich ist noch vieles zu tun, um zukunftsfit auszubilden und dem Fachkräftemangel zu begegnen. Auch über die Ökologisierung des Steuersystems wird man nachdenken müssen – CO2 muss auch außerhalb des Zertifikatehandels seinen angemessenen Preis haben“, sagt IV-Salzburg-Präsident Peter Unterkofler, zu den Ergebnissen der Nationalratswahl 2019.

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild