Smart Summer 2019 - 1. Woche erfolgreich abgeschlossen

Technik und IT-Ferienwoche bei Atomic, ÖBB, Porsche, W&H Dentalwerk uvm erfolgreich abgeschlossen.

Die erste Smart Summer-Woche 2019 ging erfolgreich zu Ende.

In die Welt der Technik tauchten 30 Jugendliche zwischen zwölf und sechzehn Jahren vom 15. - 19. Juli ein. Am Programm stand: Roboter bauen, mit einem 3D-Drucker experimentieren, schmieden, programmieren und Salzburgs erfolgreichste Firmen der Technik- und IT-Branche kennenlernen. Vizepräsidentin Marianne Kusejko: „Es ist beeindruckend zu sehen, mit welcher Begeisterung und technischem Interesse die Jugendlichen mitmachen. Für die technische Welt von morgen braucht die Industrie neugierige, interessierte und wissbegierige junge Menschen und wir engagieren uns daher gerne und stark, die Jugendlichen in ihrer Freude an der Technik zu unterstützen.“

Salzburgs Technik- und IT-Unternehmen stellen ihre Produkte vor, geben Einblicke in ihre Entwicklungstätigkeit, nehmen sich viel Zeit für Fragen, für das Ausprobieren und Selbst erleben. „Technisches Verständnis ist in unserer digitalisierten Welt zu einer Kern-Kompetenz geworden. Je früher man einen Einblick erhält, umso besser“, ist Landeshauptmann Wilfried Haslauer überzeugt, der am 19.Juli 30 Jugendlichen die ersten Teilnahme-Urkunden verlieh.

Smart Summer wird von der Industriellenvereinigung Salzburg und den Sparten Industrie und IT der Wirtschaftskammer, gemeinsam mit der FH Salzburg, Salzburg Research, der ITG und akzente durchgeführt.

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild