Vom Klassenraum in den Betrieb: Mit SPICI bei Sony DADC

SPICI, das sind „Successful Stories about Professions in Cool Industries“. So heißt das Workshop-Format der IV-Salzburg für Schülerinnen und Schüler in Salzburgs Neuen Mittelschulen und Gymnasien. Ziel von SPICI ist es, frühzeitig für Technik zu begeistern. Initiiert hat die IV-Salzburg das Programm vor zehn Jahren in Kooperation mit dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT). Seither erfährt SPICI tatkräftige Unterstützung von Salzburger Betrieben.

Die 4. Klasse der NMS Gröding war im Rahmen des SPICI-Programms bei Sony DADC in Thalgau.

MINT erleben
Wenn die IV-Salzburg Erfolgsgeschichten über Jobs und Tätigkeitsfelder in der Industrie erzählt, führen die Geschichten in Salzburgs Betriebe. So etwa am 28.02. zu Sony DADC. Engagement für den technischen Nachwuchs wird bei Sony DADC großgeschrieben. Der bedeutende Salzburger Industriebetrieb beteiligt sich am SPICI-Programm der Industriellenvereinigung Salzburg. Die vierte Klasse der Neuen Mittelschule Grödig war einen Vormittag lang zu Besuch bei Sony DADC in Thalgau. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler einen Blick hinter jene Kulissen werfen, wo die eigene Sammlung an DVDs, Blu-rays und Spielen herkommt. Die Jugendlichen konnten die Dicke von CDs messen, ein Spektroskop herstellen und den Weg vom Rohmaterial über den Druck bis hin zur fertigen Disc erleben. Lehrinhalte aus den MINT-Fächern überträgt Sony DADC vier Stunden lang anschaulich in die Praxis. Der hochautomatisierte Produktionsprozess von Sony DADC wurde den Besuchern durch die Konstruktion eines robotischen Käfers veranschaulicht: Mit einem Linienverfolger mit Spurbreitenerkennung startete das Rennen um den Großen Preis von Sony DADC auf der Rennstrecke.

Wissenstransfer von der Schule in den Betrieb
Mit Sony DADC beteiligt sich ein weiterer Industriebetrieb am Projekt der Salzburger Industriellenvereinigung. Im Unterschied zu einem herkömmlichen Betriebsbesuch beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler vorher im Unterricht intensiv mit technischen und physikalischen Grundlagen, die im besuchten Betrieb Anwendung finden. „Der SPICI-Workshop schafft einen Wissenstransfer vom Klassenzimmer in den Betrieb. Die Schüler bekommen Einblicke in Unternehmen, die weit über Betriebsbesuche hinausgehen und Lust auf Technik machen“, sagt IV-Salzburg Präsident Peter Unterkofler. Die Kinder können das in der Schule erlernte Wissen im Betrieb anwenden und mittels eines Fragenheftes vertiefen. Zurück in der Schule werden die Inhalte gemeinsam mit den Begleitlehrerinnen und -lehrern reflektiert und in den Unterricht eingebaut.

Sony DADC ist einer der weltweit führenden Hersteller von optischen Speichermedien und Full-Service Anbieter von physischen und digitalen Supply-Chain-Lösungen innerhalb und außerhalb der Unterhaltungsindustrie. Das Netzwerk des Unternehmens umfasst Service-Niederlassungen, Produktions- und Distributionsstandorte sowie digitale Kompetenzzentren rund um den Globus.

 

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild