Berufs-Info-Messe BIM: 23 Betriebe im Industrieviertel der Salzburger Industrie

23 Industriebetriebe auf 1.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche: Das Industrieviertel ist jedes Jahr aufs Neue ein Hotspot auf der BIM, der größten Berufs-Info-Messe Westösterreichs.

Auf der BIM war auch in diesem Jahr das Industrieviertel bestens besucht.

Vom 22. bis 25. November 2018 fand im Messezentrum Salzburg die jährliche Berufs-Info-Messe „BIM“ statt. Die BIM ist die größte Informationsplattform für berufliche Aus- und Weiterbildung in Westösterreich und dem angrenzenden bayerischen Raum. Auf über 1.000 Quadratmetern war das Industrieviertel der „Salzburger Industrie“ prominent platziert. Wenn die Industriellenvereinigung Salzburg und die Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Salzburg (WKS) unter der Dachmarke „Die Salzburger Industrie“ planen, koordinieren und realisieren, hält das Angebot, was es verspricht.

Hippes Industrieviertel
23 Betriebe umfasste das Industrieviertel in diesem Jahr. Die Jugendlichen bekamen neben individuellen Informationen Gelegenheit zum Experimentieren: fräsen, löten und programmieren inklusive. Die IV-Salzburg und die Sparte Industrie der WKS führten auch in diesem Jahr Schulklassen in rund 40 Touren durch das Industrieviertel. An den einzelnen Messeständen informieren Personalleiter über Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten. Lehrlinge berichteten aus ihrer Praxis und gaben Tipps für den Einstieg. Für manche Besucher war es der erste Kontakt mit dem künftigen Arbeitgeber.

Marktplatz der Industrie mit MINT Salzburg
Im Zentrum des Industrieviertels fand sich der Marktplatz der Industrie und die Initiative MINT Salzburg. Die vom Land Salzburg geförderte Plattform koordiniert Angebote, die junge Menschen für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik begeistern. Ebenso dabei waren die „Lebende Werkstätte“ des TAZ Mitterberghütten und der Studiengang Informationstechnik und Systemmanagement der FH Salzburg.

App-Gewinnspiel als Schnitzeljagd
In Kooperation mit akzente Salzburg bot die Salzburger Industrie erstmals ein App-Gewinnspiel an, das als Schnitzeljagd durch das Industrieviertel führte. Das Gewinnspiel war in die S-Pass-App – die digitale Jugendkarte von akzente Salzburg – integriert. An jeder Station erwartete die Gäste eine kleine Aufgabe, deren Lösung mit einem gescannten QR-Code bestätigt wurde. Darunter etwa der Porsche-Auto-Rennsimulator, ein Geschicklichkeitsspiel mit einem heißen Draht bei W&H Dentalwerk und die Herstellung eines Flaschenöffners bei MACO und bei Bosch. Die Gewinner dürfen sich auf tolle Preise wie eine Zugfahrt mit den ÖBB beim Lokführer, eine Führung durch das BMW Werk Steyr und ein iPad mini freuen. Die Preise werden bei der Mitgliederversammlung Bildung am 6. Februar 2019 überreicht.

Auch in diesem Jahr haben wir wieder eine Bildergalerie für Sie erstellt.

Kontakt

Mag. (FH) Gertraud Eibl, MAS

Presse & Kommunikation, Industriellenvereinigung Salzburg

T +43 662 872 266 79
gertraud.eibl@iv.at


IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild