Erweiterter Bildungsausschuss - Expertenrunde Fachkräfte

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Ausbildungsmodells „Industrietechniker“ und des aktuellen Bekenntnisses der Landesregierung Salzburg zum „lehrlingsfreundlichsten Bundesland“ zu machen, bitten wir zu einem Erfahrungsaustausch und Workshop. In zwei Workshops sollen Rahmenbedingungen für den Industrietechniker und das Projekt Lehre nach der Matura mit Praxishintergrund erarbeitet werden.

Ausbildungsmodell Industrietechniker: Update

Als Industrietechniker werden ambitionierte junge Mitarbeiter ausgezeichnet, die Lehre, Werkmeisterprüfung sowie Berufsreifeprüfung mit bestem Erfolg abgelegt haben (nähere Information). Mit dem Ingenieurgesetz 2017 eröffnet sich die Möglichkeit, aufbauend auf dem Abschluss des Industrietechnikers den Ingenieur-Titel zu erwerben. Erkenntnisse und bisherige Erfahrungen sowie neue Bewerbungsmaßnahmen sollen im Rahmen des Zusammentreffens erörtert werden.

Ist die „Lehre nach der Matura“ ein Ausbildungsmodell für die Zukunft?

In Deutschland verfügen 26% der Lehranfänger bereits über eine Studienberechtigung, in Österreich lediglich 2%. Seitens des Landes besteht die Bereitschaft zu einem konkreten Pilotprojekt. Wir bitten um Ihre Einschätzung, ob die Lehre nach Matura für Ihr Unternehmen ein erfolgversprechendes Modell sein könnte.

Bitte melden Sie sich bis zum 10. Mai 2018 bei Frau Perez an: salzburg@iv.at bzw. 0662 872266.

 

 

IV-IconInformationen Event


Kontakt

Mag. Christina Amann-Winter

Bildung und Gesellschaft, Industriellenvereinigung Salzburg

T +43 662 872266 74
christina.amann@iv.at

Event

Erweiterter Bildungsausschuss - Expertenrunde Fachkräfte

17.05.2018 - 17.05.2018
14:00 - 18:00 Uhr

Ort

Showroom im KAINDL WERK, Kaindlstraße 2, 5071 Wals-Siezenheim.


IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild